Foto: ÖRK Werner Asanger

Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen wie Arztpraxen, Wohn- und Pflegeheimen oder Reha-Zentren müssen besonders gut auf Notfälle vorbereitet sein.

Um möglichst realitätsnahe trainieren zu können kommen unsere Trainer direkt zu Ihnen in Ihre Einrichtung. Dort wird vor Ort in der gewohnten Umgebung und mit dem gewohnten Equipment so realistisch wie möglich trainiert.

Auf Wunsch erstellen wir auch abgestimmt auf ihre Infrastruktur gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team Notfallpläne. Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich des notwendigen Notfallequipments.

Unserer Trainer sind bestens ausgebildet und unterrichten nach den neuesten Guidelines des European Resuscitation Council (ERC). Sie bringen neben dem notwendigen Know How auch die notwendigen Simulatoren und Notfallequipment mit.

 

Dieses Kursformat gliedert sich in 2 Teile, die an einem Termin oder aufgeteilt in 2 Termine, stattfinden können.

Im ersten Teil wird durch die Teilnehmer unter Berücksichtigung der vorhandenen Infrastruktur wie Räumlichkeiten, personelle Besetzung, etc. und den materiellen Voraussetzungen wie z.B. dem Notfallequipment der Notfallplan gemeinsam mit dem Trainer erarbeitet.

Im zweiten Teil findet das Notfalltraining statt. Hier fließen bereits die erarbeiteten Vorgehensweisen des Notfallplans in das Training ein und können gegebenenfalls noch angepasst und verbessert werden.

 

Inhalt:

  • Gemeinsame Erstellung des Notfallplans gemäß Qualitätssicherungsverordnung (QS-VO 2012)
  • Aktuelle ERC - Reanimationsleitlinien
  • Intensives Kleingruppen-Notfalltraining unter Einbindung vorhandener Infrastruktur und Materialien
  • Einsatz und sicherer Anwendung eines halbautomatischen Defibrillator (AED)

 

Zielgruppe:

Ärzte, dipl. Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Pflegehelfer, Arztassistentinnen und alle die in medizinischen Einrichtungen arbeiten.

 

Dauer:

4 Stunden

 

Seminargebühr:

Euro 445,- 

 

Bestätigung:

Die Kursteilnehmer erhalten eine Kursbestätigung und die Einrichtung ein entsprechendes Zertifikat.  

 

Ihr Anprechpartner:

Österreichisches Rotes Kreuz - Bezirksstelle Kufstein
Leiter Ausbildungsreferat Herr Anton Inwinkl
Weißachstraße 4
6330 Kufstein
Tel. +43-(0)664-80 144 603